Wir präsentieren: Chloé x Mifuko: Die Weberinnen

Die neuen Woody Korbtaschen entstehen in Kooperation mit der World Fair Trade Organization (Weltorganisation für einen gerechten Handel, WFTO)

In einem kurzen Film von Velma Rosai-Makhandia lernen wir Janet und Teresea kennen. Die beiden Frauen sind bei Mifuko angestellt, einem sozialen Unternehmen, das zertifiziertes Mitglied der World Fair Trade Organization ist. Teresea beschreibt, wie sehr sich ihre Arbeit für Mifuko auf ihre Lebensumstände auswirkt: „Das Verkaufen von Körben ist sehr erbaulich für mich ... Ich bin durch das Weben weit gekommen und es tut mir gut.“ Janet sagt: „Ich bin froh, Teil des Mifuko-Projekts zu sein. Ich bin mit den anderen Frauen zusammen, und wir helfen uns gegenseitig, uns individuell weiterzuentwickeln.“ Die Handwerkerinnen, die für Mifuko arbeiten (der Name bedeutet „Tasche“ auf Swahili), werden fair bezahlt, gewinnen mehr Handlungsspielraum und sind weniger auf unberechenbare landwirtschaftliche Erträge angewiesen. Ihre kunsthandwerklichen Fähigkeiten zeigen sich in verschiedenen Chloé Korbtaschen: einem geräumigen Shopper und einer kompakten Bucket Bag, jeweils aus unifarbenem oder gestreiftem Bast und jedes Modell ein Unikat. In Zusammenarbeit mit Mifuko verziert Chloés spanischer Hersteller diese neue Kollektion handgewebter Körbe mit Trageriemen mit Woody Logo. Sowohl in Bezug auf das Design als auch bei der Produktion steht bei diesen Modellen die Nachhaltigkeit im Vordergrund: Die Körbe sind langlebig und haben positive gesellschaftliche Auswirkungen. In Zusammenarbeit mit Mifuko entstand die erste Fair-Trade-Luxuskollektion, bei der ethische Produktionsbedingungen und Umweltfreundlichkeit zentrale Aspekte sind. Diese Kooperation markiert den Beginn einer fortlaufenden Partnerschaft mit der WFTO.
+Share
Shopping Bag
Your Shopping Bag is empty
  • Chloé Chloé
    Size Size
    Quantity Quantity
    Quantity Quantity
    Remove
    $ 0000
Subtotal
$ 0000
  • Shipping Method
Proceed with order