Angewendete Angebote

Chloé‘s 3. Maxime: Positive Auswirkung auf den Planeten | Chloé DE

DER PLANET

Vision: Maßnahmen ergreifen, die unsere Umweltbelastung so weit wie möglich reduzieren.

Wir glauben, dass es in unserer Verantwortung liegt, die Umweltbelastung zu reduzieren und die begrenzten Ressourcen unseres Planeten zu schützen. Dazu müssen wir zunächst feststellen, wo wir besser werden können. Lesen Sie unseren Umweltverträglichkeitsbericht hier. Wir nehmen uns selbst in die Pflicht und arbeiten mit externen, unabhängigen Beratern zusammen, um unsere Praktiken zu ändern – bei jedem Schritt. Von diesem Ausgangspunkt aus können wir die Erkenntnisse in Ziele und konkrete Maßnahmen umsetzen, um unsere Auswirkungen auf das Klima, die biologische Vielfalt und die Ozeane zu reduzieren.

Richemont, der Mutterkonzern von Chloé, hat sich verpflichtet, im März 2020 wissenschaftsbasierte Ziele festzulegen, und die Einreichung und Genehmigung dieser Ziele ist für Mitte 2021 geplant. Die Strategie von Chloé ist es, die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren und den Übergang zu besseren Praktiken im Einklang mit den SBTis zu beschleunigen.

Zielsetzung 2022

0%

Reduktion der globalen (Scope 1,2,3) THG-Emissionen nach Produkten im Vergleich zu 2019 und eine 4,2%ige absolute Reduktion der Scope 1- und 2-Emissionen.

0%

Reduzierung unseres gesamten Wasserverbrauchs in der Produktion um 10 % im Vergleich zu 2019.

0

Zerstörung von Rohstoffen.

EMISSIONEN

Basierend auf den Erkenntnissen aus unserem Umweltverträglichkeitsbericht arbeiten wir an verschiedenen Initiativen. Durch Maßnahmen wie diese können wir unsere globalen THG-Emissionen reduzieren und kommen unserem Zielwert von -25 % pro Produkt bis zum Jahr 2025 ein Stück näher. Die erste Etappe ist eine Reduzierung um 15 % bis 2022.
Wir kompensieren derzeit 100 % unserer direkten THG-Emissionen (Scope 1 und 2) sowie die Emissionen unserer Modenschauen. Darüber hinaus planen wir, 100 % der verbleibenden Emissionen weltweit in unserer Lieferkette auszugleichen (Scope 1, 2 und 3).
Um unseren ökologischen Fußabdruck weiter zu verkleinern, stellen wir den Rücktransport auf den Seeverkehr um und streben bis Ende 2021 100 % an.

REDUZIEREN, WIEDERVERWENDEN, RECYCELN

Alles beginnt am Designtisch. Wir sind bestrebt, unsere Effizienzrate des verwendeten Materials zu verbessern, um den Abfall zu minimieren und Reste zu recyceln oder wiederzuverwenden.
Wir planen außerdem, ein Überangebot zu minimieren, indem wir effizientere Prozesse in der Lieferkette und im Kollektionsmanagement aufbauen, die Haltbarkeit maximieren und das Ende der Lebensdauer unserer Produkte durch die Umsetzung von Kreislaufprinzipien verwalten. Wir verpflichten uns, ab Ende 2021 kein Rohmaterial oder Fertigprodukt mehr zu vernichten. Wir sorgen stattdessen über verschiedene zuverlässige Kanäle dafür, dass die Waren wiederverwendet, recycelt oder gespendet werden. Wir haben auch den Umfang unserer Kollektionen reduziert und die Lieferintervalle so angepasst, dass sie besser mit den Jahreszeiten in Einklang sind. Wir suchen derzeit nach Möglichkeiten, in naher Zukunft ein Second-Hand-Projekt zu starten.

TIERSCHUTZ

Wir verwenden keine Pelze, keine Angorawolle, keine exotischen Tierhäute und keine Haare mehr. Bereits seit 2018 haben wir Pelze aus unseren Kollektionen verbannt und seit 2019 die Verwendung von exotischen Tierhäuten verboten.
Bis 2025 wird das gesamte von Chloé verwendete Wollmaterial nach dem Responsible Wool Standard recycelt oder zertifiziert sein.
Chloé ist auch Mitglied der Animal Welfare Group, einer Untergruppe der Leather Working Group. Die Leather Working Group ist eine internationale Organisation aus Interessensvertretern der gesamten Leder-Lieferkette, die sich für die Förderung umweltfreundlicher Verfahren bei der Lederherstellung und in verwandten Branchen einsetzt. Das Hauptziel der Tierschutz-Untergruppe ist die Aufklärung der Lederwertschöpfungskette über die wichtigsten Aspekte des Tierschutzes, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Zusammentragen von Informationen und Ressourcen zu Tierschutzpraktiken und Garantiestandards für Landwirtschaftsbetriebe.

VERPACKUNG

Wir verwenden ausschließlich vom Forest Stewardship Council zertifiziertes Papier und streben bis 2022 die 100%ige Verwendung Recyclingpapier an.
Wir haben einen Plan erstellt, um die Verwendung von nicht notwendigem Plastik in unserer Lieferkette zu eliminieren. Wir werden ab Frühjahr 2022 neue, teilweise biobasierte und zu Hause kompostierbare Polybeutel und neue Kleiderbügel aus recyceltem Papier mit vollständig recycelbaren Metallhaken einführen.
Bis 2025 soll der Verpackungsmüll um weitere 25 % reduziert werden. Dabei haben wir ein besonderes Augenmerk auf unseren Logistikbereich.

VERANSTALTUNGEN UND MODENSCHAUEN

Wir prüfen die globalen Umweltauswirkungen unserer Modenschauen sehr genau. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit der Fédération de la Haute Couture et de la Mode, die aktuell ein Instrument zur Auswirkungsmessung sowie mit der Unterstützung von PWC ein Ökodesign-Tool implementiert. Unser Ziel ist es, unsere Umweltauswirkungen bis 2025 um 30 % zu reduzieren.
Bei der ersten Chloé Modenschau von Gabriela Hearst für den Herbst-Winter 2021 haben wir 100 % unserer Emissionen ausgeglichen und damit ein Mangroven-Aufforstungsprojekt in Myanmar unterstützt.

WEITERE AUSWIRKUNGEN

Da wir uns bemühen, eine Quelle positiver Veränderungen zu werden, gehen unsere Ambitionen weit über die oben genannten Themen hinaus. Chloé trat dem The Fashion Pact im Dezember 2020 bei. Der The Fashion Pact ist ein weltweiter Zusammenschluss von über 60 führenden Unternehmen aus der Mode- und Textilindustrie, die sich gemeinsam auf höchst ehrgeizige Ziele in drei Bereichen geeinigt haben: Klima, Biodiversität und Ozeane. Weitere Informationen zu unserem Plan für diese drei Themen werden wir in Kürze veröffentlichen.

Schlüsselmomente

Im Februar 2021

stellte Gabriela Hearst ihre erste Kollektion bei Chloé vor, für die im Vergleich zum Vorjahr viermal mehr Materialien mit geringerer Umweltauswirkung verarbeitet wurden.

Im Juli 2021

haben wir erstmals unseren Umweltverträglichkeitsbericht veröffentlicht.

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
  • Chloé Chloé
    Größe Größe
    Anzahl Anzahl
    Anzahl Anzahl
    Entfernen
    $ 0000
Zwischensumme
$ 0000
  • Versand
Warenkorb ansehen
Bei Zahlung per PayPal Express bei Bestellabschluß steht die Geschenk-Option nicht zu Verfügung
[*** viewshoppingbag_btn ***]